Donnerstag, 14. Juni 2012

Beauty is where you find it

Heute heisst das Thema schwarz vs. weiss und ich hab im Urlaub ein bischen mit der Kamera rumgespielt und ein paar Fotos gemacht, die eigentlich nix geworden sind...Eigentlich, weil hier zum Thema passen sie gut.


Alle anderen Beiträge seht ihr bei Nic.

Mittwoch, 13. Juni 2012

MMM

Und weil ich es nicht lassen kann, gibts schon wieder einen Sommerrock bei mir zu sehen. Auch hier nochmal auf die Schnelle in ungebügelt *SchandeaufmeinHaupt*. Von diesen Röcken kann ich im Sommer nicht genug bekommen!!

Bin damit übrigens mal im Partnerlook mit meinen Schlafzimmergardinen gegangen...Aber nicht weitersagen ;)

Mehr MMMs gibts hier

Kleiner Nachtrag...Ich bin geständiger Nichtbügler, und mein Bügelbrett muss momentan als Büroarbeitsplatz herhalten ;)

Dienstag, 12. Juni 2012

12 von 12

Heute ist ja schon wieder der 12. Das war heute mein Tag. Viel Spaß beim gucken.

Am 23.6. ist Koffermarkt und mein Schätzchen ist angekommen :)

Kleine Schönigkeiten für den Markt

Ohrstecker WIP

Ohne die Jungs gehts nicht ;)

Sohnis Spielzeug, Power...

Da steht ein Hund auf'm Ofen

Eine Mama-Medaille

Mein Balkonkasten bepflanzt sich selber, mir gefällts :)

Die Lieblingsflieder vorm Balkon

Und die herrlichen Gewächse stehen auf der anderen Balkonseite

Neues Washi-Tape

TK-Früchte für den Nachtisch

Donnerstag, 7. Juni 2012

Beauty is where you find it

Heute heisst es winzig klein vs. riesig gross bei nic.

Da waren wir in Schweden im Urlaub. Winzig klein läuft da Sohni durchs Bild und im Hintergrund riesig gross ist das Kalmar Slott.


Mittwoch, 6. Juni 2012

Flecken verschwinden lassen -Tutorial usw...

Shirts auf denen Flecken sind, die nicht verschwinden hat bestimmt jeder... Shirts die man mal richtig gern getragen hat.

Also gibts heute ne Anleitung, wie man solche Flecken verschwinden lassen kann und zudem noch später ein Shirt hat, was ein Unikat ist. Auf mein Shirt kamen Blümchen-Bubbels.

Ihr braucht nen Shirt, Stoff, Vliesofix,Schablone (in meinem Deckel für die Kreise) Schere, Stift, Bügeleisen, Nähmaschine ;)


Als erstes malt ihr die Schablone auf Stoff auf und schneidet die Form aus. Auf mein Shirt kamen 3 große und 3 kleine Kreise.


Die gleiche Form malt ihr auch nochmal auf Vliesofix und schneidet sie aus.


Danach geht es ans Bügeln. Die beschichtete Vliesofixseite wird auf die linke Stoffseite gelegt (Papier muss noch dranbleiben) und von der rechten Stoffseite oder der Papierseite festgebügelt. Am besten ein Geschirrtuch dazwischen legen. Alles ein bischen abkühlen lassen und das Papier noch dranlassen.



Nun wird die Form, also meine Kreise, auf dem Shirt platziert (am besten auf dem Fleck ;)).


Das Papier kann jetzt abgezogen werden, die Form wird mit der beschichteten Seite auf das Shirt gelegt und dort festgebügelt.


Wenn alles sitzt, wird die Form mit nem schicken Stich aufs Shirt genäht.


Fertig!!!


Montag, 4. Juni 2012

Etsy

Redhead & Yarn ist jetzt auch bei etsy vertreten. Bin mal gespannt, wie es da so läuft.

http://www.etsy.com/shop/RedheadandYarn

Samstag, 2. Juni 2012

Einfach

Ein schönes Glas Wein, diesen Film schauen und etwas nähen. So einfach kann manchmal ein richtig schöner Abend sein...

Freitag, 1. Juni 2012

Piratenbrot

Wir haben heute lecker Piratenbrot gebacken. Sohni und ich essen das total gerne! Und da dachte ich, geb ich das Rezept mal an euch weiter.


Piratenbrot:

Ihr braucht: 1 Päckchen Hefe, 500gr Mehl, Salz, getrocknete Kräuter, ca. 200-250ml Wasser.

Für den Teig rührt ihr die Hefe in dem lauwarmen Wasser an. Mehl kommt zusammen mit 1tl Salz und den getrockneten Kräutern in eine Schüssel. Was für Kräuter ihr nehmt, bleibt euch überlassen. Bei uns wird es meist Basilikum, Oregano, Thymian usw. Kräuter- Mehl und Hefe-Wasser werden miteinander vermischt und zu einem elastischen Teig verknetet. Den dann abgedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen (ca. 30- 60 min). Aus dem aufgegangen Teig knetet ihr dann längliche Brote. Je nach Größe kommen so ca. 10 Stück raus. Die Piratenbrote backt ihr bei ca. 200 Grad bei Ober-/Unterhitze im Backofen so lange bist die Brote leicht braun sind.

Und dann schmecken lassen!!!