Sonntag, 27. August 2017

Unser Besuch bei Kräutermagie Keller in Datteln

Auch wenn ich schon wieder seit ewigen Zeiten nicht blogge, sondern nur bei Instagram zu sehen bin, passiert doch viel. Ihr kennt das ;) Und irgendwie kann ich mir kaum Zeit freischaufeln, um solche schönen Ausflüge zu verbloggen.

Wir waren vor ca. 2 Wochen bei meiner Mama zu Besuch. Kurz vorher hatte ich eine Sendung im WDR gesehen, wo eine Bio- Gärtnerei besucht wurde und bin sehr neugierig geworden. Die Gärtnerei liegt ganz in der Nähe vom Wohnort meiner Mama. Da bot sich ein Besuch praktisch an. Also haben wir uns Samstags bei Regen aufgemacht, zur Gärtnerei Kräutermagie Keller. Mein Mann und die Räubertochter waren auch mit.





Und ganz ehrlich, der Ausflug hat sich trotz des schlechten Wetter absolut gelohnt. Als wir ankamen, wurden wir freundlich begrüßt und bekamen gleich Leihregenschirme in die Hand gedrückt. Die Räubertochter brauchte allerdings keinen. Sie hatte eine große Pfütze entdeckt und war somit nass, aber glücklich und zufrieden.



Dann haben wir uns erstmal umgeschaut und durch die Reihen "gerochen". Es hat an jeder Ecke herrlich geduftet. Ach, den Geruch hätte ich so gerne eingepackt. Und die Farbenpracht. Das ist zum Beispiel roter Amaranth, mit dem man auch Kleidung färben kann. Die Farbe ist doch der Hammer,oder!?





Dank der Beschriftung sieht man gleich in welcher Abteilung man sich befindet. Alle Pflanzen sind ausführlich beschildert und an einigen stehen auch Tipps, was man am besten mit der Pflanze machen kann.



Kennt ihr zum Beispiel Lakritztagetes? Die dünnen Nadeln sind essbar und wenn man sie kaut hat man wirklich das Gefühl, man würde Lakritzbonschen essen. Stichwort probieren... Wir durften da echt überall probieren (natürlich nur essbares). Von Lakritztagetes über Stevia bis hin zu Tomaten. Das war echt klasse und macht einfachen Kräuterkauf zum Erlebnis. Wir wurden ausgiebig beraten und es gab einige Tipps, von denen ich auch vorher noch nichts wusste.
Am Ende gab es zu jedem Kauf noch ein Büschel Zitronenmelisse zum Probieren. Der nette Service hat mich überrascht.



Bei uns ist eine Ringelblume, eine Walderdbeere, Senfkresse und Lakritztagetes mit nach Hause gekommen. Wie die sich auf unserem Balkon machen, zeig ich euch noch.

Da ja nicht alle in Datteln leben, kommt jetzt was tolles. Kräutermagie Keller hat auch einen Online- Shop! Also können alle in den Genuss von außergewöhnlichen Bio- Kräutern und Pflanzen kommen.



Und für alle, die im Ruhrgebiet/ Kreis Recklinghausen/ Münsterland wohnen und am 2. September noch nichts vorhaben... Da ist Tag der offenen Tür bzw. Hoffest bei Kräutermagie Keller. Mit Führungen uvm. Ich persönlich finde, ein Ausflug lohnt sich. Der Eintritt ist natürlich frei und los geht es um 10 Uhr. Auf der Homepage findet ihr auch alle weiteren Infos zur Anfahrt etc.




Dienstag, 11. April 2017

Kugelbake und Cuxhaven am Strand

Kennt ihr das, wenn nichts klappt, wenn eine hohe Rechnung und doofe Nachricht nach der anderen eintrudelt und man irgendwie nicht weiß, wo man anfangen soll, den Berg an Problemen abzutragen?

So ist es hier auch momentan mal wieder. So vielen Menschen muss man hinterher laufen um Informationen zu bekommen, eigentlich muss so viel Geld ausgegeben werden, wo nicht klar ist, wo es herkommen soll uvm.

Hach, an solchen Tagen mag ich ans Meer, dort wo es wild und stürmisch ist und der Wind einem kräftig den Kopf durchpustet. So ein Tag Auszeit hilft schon sehr sich wieder zu fokussieren und den Horizont zu sehen.


Ende Januar hatten wir so einen Tag. Wir waren in Cuxhaven am Strand und haben die Kugelbake besucht. Von Bremen aus, ist Cuxhaven ja schnell erreichbar und eignet sich super für einen Tagesausflug zu jeder Jahreszeit.


Natürlich war es windig und sehr kalt, aber genau das tat richtig gut. Es waren außer uns nicht viele Menschen unterwegs. So konnten wir in Ruhe spazieren gehen und den Kindern reichte der Strand auch bei dem Wetter.


Auch wenn es wolkig und grau war, herrschte doch eine wunderbare Stimmung. Ich mag das ja, wenn man das Meer und die Natur so rau und echt sieht.




Die Räubertochter war dick eingepackt und genoss die Zeit zusammen mit Mama, Papa und ihrem geliebten großen Bruder. Im Alltag kommt die Familienzeit ja doch oft zu kurz.





Da ist die Kugelbake.Wenn man über die Mauer am Rand geschaut hat, konnte man trotz Ebbe doch noch Meer sehen. 


Also solltet ihr mal in der Gegend sein, ein Tag in Cuxhaven am Strand ist lohnenswert und es lassen sich die Akkus wieder gut aufladen. Auch bei ungemütlichem Wetter. 

Dienstag, 14. März 2017

Bluse Fennja für Mädchen Probenähen

Im Post davor hab ich über das Probenähen für Fadenkäfer geschrieben und euch die Damenbluse Fennja vorgestellt. Jetzt zeig ich euch die Mädchenversion davon. Für die Lütte gab es nämlich auch eine Bluse.


Diese Bluse hab ich aus Jersey genäht, aber es ist auch möglich sie aus leichter Baumwolle oder anderen leicht fallenden Stoffe zu nähen. Die Anleitung ist super verständlich und man hält schnell ein schönes Oberteil in der Hand.


Es wird die Bluse in den Größen 74- 164 geben. Sie kann auch als Tunika oder mit Kurzarm genäht werden. Also ist sie sehr variationsreich.


Die Blusen gibt es im Fadenkäfer-Shop

Verlinkt bei kiddikram

Damenbluse Fennja Probenähen

Mal wieder durfte ich einen Schnitt probenähen. Diesmal für das Label Fadenkäfer. Das ist bereits mein zweiter Einsatz für Carolin. Auch durfte ich schon mal einen Kinderbademantel probenähen. Den Post dazu gibt es hier. Jetzt ist es ein luftiger Blusenschnitt namens Fennja für Damen und Mädchen geworden.


Der Schnitt ist leicht und echt schnell zu nähen. Es gibt viele verschiedene Varianten, wie eine Faltenlegung am Hals, oder eine gekräuselter Halsausschnitt. Die Bluse kann auch als Tunika genäht werden. Außerdem kann optional ein Gummiband in den Saum eingezogen werden, oder wie hier an den Handgelenken.


Die Bluse ist super für den Sommer geeignet, da sie aus leichten Stoffen, wie Voile oder wie bei mir zum Beispiel aus Viskose genäht wird. Gerade für Frauen die eine größere Konfektionsgröße brauchen ist es ein toller Sommerschnitt. Weich fliessend und nicht enganliegend. Das Schnittmuster beinhaltet die Größen 32- 58.


Den Fennja- Schnitt erhaltet ihr im Fadenkäfer-Shop


Verlingt bei creadienstag und handmadeontuesday

Freitag, 10. März 2017

Hippie Schlafanzug

Auch wenn ich nicht viel blogge, nähe ich doch jede Menge. Hier ist zum Beispiel ein Schlafanzug für die Räubertochter entstanden. Letztes Jahr habe ich ein Stoffpaket gewonnen und da war dieser farbenfrohe lillestoff drin. Da alle Schlafanzüge zu klein waren, gab es nun einen neuen. Und bei den Farben und Blumen, haben Albträume keine Chance!!! Leider ist die Fotoqualität grad mau. In unserer jetzigen Wohnung ist gutes Licht oft Mangelware und das Licht draussen... Hach, ich hoffe auf Frühling.
Der Schnitt ist übrigens von klimperklein, der Babyanzug. Wobei meine Lütte ja echt kein Baby mehr ist. Sondern ein kleiner Wirbelwind. Also ein Foto klappte auch nur, weil sie ihre geliebten Gummistiefel anziehen durfte.




Verlinkt bei lillestoff

Dienstag, 14. Februar 2017

Herbstgold mit Möwen

Endlich habe ich es geschafft, mal Tragefotos von meinem neuen Kleid zu machen. Und das in eisiger Kälte. Das Kleid ist schon länger fertig und ich trage es sehr gerne. Der Schnitt heisst Herbstgold und ist von Die wilde Matrossel. Der Möwenstoff ist von lillestoff.





Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 im Februar

Schlimm. SCHLIMM!!! Das ist mein erster Post in diesem Jahr...Im Februar. Dabei habe ich so viele Themen im Kopf, ein paar DIY- Ideen, Genähtes und Ausflüge. Es ist zum Heulen, der Tag hat einfach zu wenig Stunden und meine Lütte fordert sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit. Naja, dann starte ich das neue Jahr mit den 12von12 im Februar. Bei draussennurkännchen gibts alle Infos zur Aktion.
Wer trotzdem mehr von mir sehen mag, darf mir gerne bei Instagram folgen. Da bin ich doch deutlich häufiger:
Also auf in die Bilderschlacht.

Das Frühstück für den kranken Großen :(

Mein Frühstück. Sah schon besser aus.

Für die Schönheit hab ich noch gar keinen Platz gefunden.

Von Opas Geburtstag ist noch Kuchen übrig geblieben :)

Ich mag Holzspielzeug ja sehr.


Grad die Sachen von Grimm's 

Winter ohne Tulpen ist undenkbar...

Neue Döschen im Nähregal. Aber fertig werd ich in diesem Leben damit auch nicht mehr.


Bündchen noch annähen...

Und der neue Schlafanzug ist fertig.

Das bin ich ;)

Und noch mehr Blumen